Infos Staffelstarter

Die Registrierung und Startnummernausgabe ist von 10:00-12:00 möglich. Jeder Starter muss den Haftungsausschluss unterschreiben, bevor er seine Startnummern abholen kann. Der Haftungsausschluss gilt für jeden Teilnehmer der jeweiligen Staffel. Dieser liegt im Rennbüro vor der Startnummernausgabe auf. Teilnehmer unter 18 Jahren müssen diesen von ihren Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen. Der Haftungsausschluss kann auch schon vor dem Rennen als pdf herunter geladen, ausgedruckt und unterschrieben werden. Benötigt werden bei der Startnummernabholung noch 3 Euro für die Chip-Miete.

In den Startertüten sind neben einigen Goodies auch alle relevanten Unterlagen enthalten, über deren Verwendung wir euch hier kurz aufklären wollen.

 

Verwendung der Sticker/Badehauben/Armbänder

 

Dein Stickerbogen enthält einen großen Sticker, der auf deiner Sattelstütze montiert wird sowie einen kleinen Sticker, der auf dem Helm an der Vorderseite angebracht werden muss. Das Tragen der roten „Kiwami“-Bademütze ist Pflicht! Staffeln haben Startnummern ab 151 – der Schwimmer hat die Startnummer auf der Badehaube, der Radfahrer hat immer die Nummer B, der Läufer die Nummer C.

Das Armband mit der jeweiligen Startnummer ist von jedem Staffelteilnehmer, egal ob Schwimmer, Radfahrer oder Läufer zu tragen. Es dient uns dazu, euch als Teilnehmer der Veranstaltung zu identifizieren.

Zeitplan

von bis Was? Wo?
10:00 12:00 Startnummernausgabe Rennbüro (well welt kumberg, Seecafe)
10:00 12:45 Abgabe Wechselsäcke Eingang (well welt kumberg)
10:30 13:00 Check-In Wechselzone 1 (well welt kumberg)
13:30 Race-Briefing (verpflichtend) well welt kumberg
14:00 Start 1. Welle (Männer) well welt kumberg
14:05 Start 2. Welle (Frauen+Staffel) well welt kumberg
15:00 17:45 Finishline-Party Alpengasthof am Schöckl
19:45 20:00 Siegerehrung Well Welt Kumberg Hauptbühne

 

Wichtige Infos für Staffeln!

  • Start Schwimmen und Radfahren ist in der well welt Kumberg, Seeweg 2, 8062 Kumberg
  • Start für den Staffelläufer ist die zweite Wechselzone am ehemaligen Mautplarkplatz beim Mautschranken, Schöcklstraße 69, 8061 St. Radegund.
  • Staffelläufer müssen selbst dafür sorgen, rechtzeitig am Übergabeort zu sein. Parkplätze stehen dafür beim Schöcklkreuz zur Verfügung. Unser Rat ist jedoch, Fahrgemeinschaften zu bilden, da an einem schönen Sommertag am Schöckl viel los sein kann.
  • Für Radfahrer gibt es in der zweiten Wechselzone keinen Abstellplatz. Radfahrern ist es erlaubt, nach Beendigung des Radparts über die Schöckl-Mautstraße (Laufstrecke) nach oben zu fahren, um den Staffelkollegen im Ziel zu empfangen. Eine Begleitung (Nebenherfahren) des Läufers ist nach den Regeln des ÖTRV strengstens verboten und führt zur Disqualifikation.
  • Sie Staffelübergabe erfolgt durch die Übergabe des Chipbandes .
  • Auf der Laufstrecke gibt es insgesamt 3 Labestationen – eine am Beginn beim Schranken und zwei weitere auf der Strecke sowie einige Kontrollpunkte, wo eure Zwischenzeit automatisch erfasst wird. Diese sind entsprechend gekennzeichnet und zu passieren.
  • Das Wegwerfen der Becher/Gels oder andere Dinge außerhalb der gekenntzeichneten „Littering-Zone“ im Bereich der Labestationen ist strengstens untersagt und führt ebenfalls zur Disqualifikation.
  • Staffelteilnehmer erhalten gegen Nennung ihres Namens eine 25%ige Ermäßigung für die Seilbahnfahrt. (Liste mit Namen liegt an der Kasse auf).
  • Ab 19:45 feiern wir in der well welt kumberg auf großer Bühne die Siegerehrung, wo die schnellsten Staffeln in den einzelnen Kategorien geehrt werden. Hier wollen wir mit euch gemeinsam einen tollen Ausklang des Bewerbs feiern.